Benedict Hegemann

Veranstalter, DJ, Poetry Slammer, Schauspieler

Category: Besonderes (page 2 of 5)

CSD Frankfurt // 20.-22.07.2018

Es ist Zeit für mehr Bunt. Zum vierten Mal darf ich ein Teil vom CSD Frankfurt sein. Mit Musik und einzigartiger Poetry Slam Show lade ich euch herzlich ein euch treiben zu lassen für mehr Gefühl, Glitzer und Gerechtigkeit.


Das Electro Swing Ding #29

Freitag, 20.07. / 23 bis 05 Uhr / Ponyhof

Es wird heiß in Altsachsenhausen. Nicht nur wegen des Sommers, sondern wegen all der Liebe. Die reguläre Electro Swing Party steht im Zeichen des Regenbogens.

> Zur Veranstaltung
> Zum Facebookevent


Die Parade

Samstag, 21.07. / 12 bis 15 Uhr / Römerplatz

Auf dem Paradewagen der LINKEN.queer darf ich wieder die herzigsten Sounds der Weltgeschichte auflegen. Von Szenehymnen zum Mitsingen bis zu fetten Beats werden alle Schaulustigen am Straßenrand beschallt bis zum Umfallen.


 Queer Poetry Slam #4

Samstag, 21.07. / 20 bis 22 Uhr / Kulturbühne bei der Konstablerwache

Hunderte Menschen versammeln sich dieses Jahr wieder Open Air auf der Zeil, um bei der Kulturbühne den Thementexten der Poet_innen im buntesten Dichterwettstreit zu lauschen. Trotz aller Liebe kann es zur eine/n Sieger_in geben – ihr kürt als Jury den Champion des Jahres mit dem gerühmten Regenbogenbembel.

> Zur Veranstaltung
> Zum Facebookevent


Das Electro Swing Ding #queer

Sonntag, 22.07. / 18 bis 20 Uhr / Kulturbühne bei der Konstablerwache

Zum Abschluss bespiele ich diesmal die Seitenstraße der Zeil mit besten Electro Swing. Stürmt die Bühne und tanzt mit mir zur fröhlichsten Partymusik der Welt.

> Zur Veranstaltung
> Zum Facebookevent

Electro Swing Collective #1 // 20.04.18

Live-Saxophon.
Live-Sexyness.

Mit feinstem Electro Swing schwofen wir bis zum Geht-Nicht-Mehr-Nagut-Noch-Ein-Bisschen.

> Zur Veranstaltung
> Zum Facebookevent

 

Jahresfinale des Circus Slams // 18.04.18

Foto: Monkey7.de

– – – AUSVERKAUFT – – –

> Mit Glück nur noch schlechte Stehplätze via Abendkasse. <

Zum vierten Mal darf der Poetry Slam im Circus einen Starter zu den hessischen Landesmeisterschaften schicken. Dort treffen die besten hessischen Slammer_innen aufeinander, die sich im Laufe des Jahres mühsam dafür qualifiziert haben. Zu unserem Jahresfinale erwarten wir also sämtliche Monatsfinalisten wieder in unserem Kellergewölbe in der Frankfurter Innenstadt. In einem letzten würdigem Gefecht rangeln sie mit ihren Texten um eure Gunst. Am Ende kürt ihr als Jury den/die Jahressieger_in und schickt den werten Menschen zum Hessenslam 2018 nach Marburg (15.-17.06.18). 

Im LineUp erwarten euch:
Stefan Dörsing (Wetzlar)
Jey-Jey Glünderling (Frankfurt)
Finn Holitzka (Offenbach)
Samuel Kramer (Offenbach)
Marten de Wall (Gießen)
Kaddy Kupfer (Limburg)
Jan Coenig (Frankfurt)
Nikté (Darmstadt)
Anna Shakoor (Marburg)

> Zur Veranstaltung

Karten könnt ihr online oder bei den Vorverkaufsstellen von EVENTIM erwerben.

Die hessischen Meisterschaften im Poetry Slam sind nicht nur für Auftretende, sondern auch für das Publikum ein Highlight in der aktiven Slam-Szene Hessens. Zum 10-jährigen Jubiläum in Marburg werden insgesamt 1800 Zuschauer, 36 Starter und über 30 Slamfunktionäre erwartet. PoetInnen aus ganz Deutschland ergänzen das Programm. Dazu gehören nicht nur die Halfinals, das Finale und der U20-Wettbewerb, sondern auch ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit Workshops, Partys und Fußballspiel. 20 Workshops werden im Vorfeld von erfahrenen SlammerInnen an Schulen in ganz Hessen gegeben.

(Quelle)

Poetry Slam im Circus #42 // 21.02.18

(Bildquelle: http://forums.sailinganarchy.com/index.php?/topic/169258-post-your-favorite-hitchhikers-guide-to-the-galaxy-quotes-here-i/)

Zweiundvierzig.
Bringt euer Lieblingshandtuch mit!
 
“…it has great practical value – you can wrap it around you for warmth as you bound across the cold moons of Jaglan Beta; you can lie on it on the brilliant marble-sanded beaches of Santraginus V, inhaling the heady sea vapours; you can sleep under it beneath the stars which shine so redly on the desert world of Kakrafoon; use it to sail a mini raft down the slow heavy river Moth; wet it for use in hand-to-hand-combat; wrap it round your head to ward off noxious fumes or to avoid the gaze of the Ravenous Bugblatter Beast of Traal (a mindboggingly stupid animal, it assumes that if you can’t see it, it can’t see you – daft as a bush, but very, very ravenous); you can wave your towel in emergencies as a distress signal, and of course dry yourself off with it if it still seems to be clean enough.”
 
> Zur Veranstaltung (Ausverkauft)
 
Keine Karte mehr erwischt? Mist!
Für alle kommenden Veranstaltungen ist der Vorverkauf schon freigeschaltet. Über www.klugfuchs.de kommt ihr in Zukunft immer direkt zum Online-Ticketshop.
 

Poetry Slam im Circus #40 –
Weihnachtsspecial // 20.12.17

Vier eingeladene Starpoeten aus Hessen treten zur phänomenalen Weihnachtsshow gegeneinander an. In zwei Textrunden versuchen sie wie bei einem normalen Dichterwettstreit mit ihrem Repertoire um eure Gunst zu buhlen. In zwei zusätzlichen Runden wird ihr erweitertes künstlerisches Können in Improvisationsaufgaben unter Beweis gestellt. Auf jeden Fall seid ihr bei allem die Jury und kürt mit Punktetafeln den Sieger des vierzigsten Poetry Slams im schönsten Kellergewölbe Frankfurts.

Eure Künstler_innen des Abends:
Samuel Kramer (Offenbach, Hessischer Meister 2017)
Finn Holitzka (Offenbach, Hessischer U-20 Meister 2017)
Leticia Wahl (Marburg, Finalistin Hessenslam 2017)
Stefan Dörsing (Wetzlar, zweifacher Vize bei den deutschsprachigen Teammeisterschaften)

> Zur Veranstaltung

Older posts Newer posts

© 2018 Benedict Hegemann

Theme by Anders NorenUp ↑