Benedict Hegemann

Veranstalter, DJ, Poetry Slammer, Schauspieler

Category: Besonderes (page 2 of 4)

Das Benedict Hegemann Orchester

Liebe Freunde der großen und kleinen Musik,
ich habe mir für Musikproduktion einen fantastischen Zauberkasten gekauft. Mit Ableton Push bin ich nicht nur in der Lage für Das Electro Swing Ding mit Samples und Beats eigene Tracks künftig zu produzieren, sondern auch mit den orchestralen Instrumenten nach Herzens Wunsch wild zu experimentieren.

Ich lade euch also herzlich ein in der neuen Webseiten-Rubrik Musik vorbei zu schauen, wie das digitale Orchester denn so klingt. In der Vergangenheit habe ich jegliche Versuche mich musikalisch auszutoben schnell aufgegeben, weil das Klangergebnis am Ende einfach zu unecht wirkte. Das ist jetzt endlich anders.
Die Tracks sind nach Aktualität von oben nach unten sortiert, das heißt, dass ihr die Entwicklung meines Handwerkswissens anhand dessen nachvollziehen könnt.

Zudem sei bemerkt, dass ihr die Musikstücke nach Herzen belieben mit euren Freunden und Bekannten teilen dürft, weil ich sie lizenzfrei auf Soundcloud zum Download freigegeben habe – unter der Bedingung, dass man mich als Urheber angibt und keine monetären Absichten bei der Verwendung hat. Endlich mal wieder schöne neue Musik für so einen Pen and Paper Rollenspiel-Abend!

Ich werde mich in kommender Zeit verstärkt mit der Aufarbeitung von deutschem Swing aus den 20er bis 40er Jahren auseinander setzen und euch hier oder auf der Facebookseite vom Swing Ding entsprechend auf dem Laufenden halten. Spoiler: der erste Track wird ein Remix von Schön ist die Welt (1938) vom Hans Carste Orchester und Schuricke-Terzett im Gesang (> das Original auf Youtube anhören).

Wir sehen uns auf dem Parkett!

Poetry Slam Summer Specials ’16

Silent Slam OPEN AIR | Circus – 20.07.
circusslam_25

Anti Slam | Circus – 17.08.
circusslam_26

Der Slam der toten Dichter | Katakombe – 02.09.fb_titel_5_bearbeitet-1

Rap Slam | Circus – 21.09.

CSD Frankfurt ’16

Das Electro Swing Ding #9 – Open Air auf der Zeil, Frankfurt | 16.07.16, 18 Uhr

fb_titel_CSD_bearbeitet-1


Queer Poetry Slam #2 – Open Air auf der Zeil, Frankfurt | 16.07.16, 20 Uhr

csd_2_bearbeitet-1

 

Circus Slam – Jahressieger 2016

Beim Jahresfinale am 20.04.16 traten die besten hessischen Slammer aller Monate gegeneinander an, um auszufechten wer Circus Slam Meister für dieses Jahr wird und wer für diesen Slam zu den hessischen Meisterschaften nach Wetzlar fahren darf.

Jan Cönig aus Frankfurt war letztendlich König. Er konnte sich im Finale gegen seine starken Kontrahenten durchsetzen und hat sich den Titel geholt. Da er allerdings schon einen Startplatz für die Meisterschaft hat, wurde dieser an den Nächstplatzierten ohne Startplatz weitergegeben: Robin Baumeister aus Kriftel!

Wir haben damit zwei Sieger für diese ehrwürdige finale Dichterschlacht, die herzlich beglückwünscht werden dürfen – genauso aber auch die vielen anderen Sieger der Herzen.  Jeder wusste an diesem Abend das Kellergewölbe zum metaphorischen Brennen zu bringen.

Ich freue mich auf eine tolle neue Saison, die mit unter anderem Fabian Navarro (Wien) und Marvin Suckut (Konstanz) beim Circus Slam #23 im Mai weitergeht. Macht euch schonmal ab Juli auf die Sommersaison mit fantastischen Specials gefasst. Mit dem Rap SlamAnti Slam oder dem Silent Slam (Open Air), sowie dem hiesigen Queer Poetry Slam (Open Air auf der Zeil) auf dem Christopher Street Day Frankfurt haben wir pure Yeahness zu erwarten!

fb_titel_bearbeitet-1

Foto: Jan Brandes

 

Der Slam der toten Dichter

Wir feiern heute Abend in der Katakombe Frankfurt eine bezaubernde Premiere.
Für Nachzügler gibt es noch Restkarten an der Abendkasse.

Featured Artist Frank Sinatra (Louis Grote) tritt außerhalb der Wertung auf, um euch einzuheizen. Im Dichterwettkampf um eure Gunst stehen dann Franz Kafka (Finn Holitzka), Annette von Droste-Hülshoff (Birgit Reibel), Charles Bukowski (Ole Bechtold), Irmgard Keun (Carola Moritz) und Jean Cocteau (Myriam Tancredi).

fb_titel_3_bearbeitet-1 louis_bearbeitet-1finn_bearbeitet-1birgit_bearbeitet-2ole_bearbeitet-1carola_bearbeitet-1myriam_bearbeitet-1

– – – – – – – – – – – –
Kulturhaus am Zoo (ehem. Katakombe)
Pfingstweidstraße 2, 60316 Frankfurt am Main

Datum: Freitag, 04. Dezember 2015
Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 10 €, ermäßigt: 8 €
– – – – – – – – – – – –


Older posts Newer posts

© 2018 Benedict Hegemann

Theme by Anders NorenUp ↑