Benedict Hegemann

Veranstalter, DJ, Poetry Slammer, Schauspieler

Tag: Poetry Slam (page 1 of 6)

Poetry Slam #52
Frankfurt, Montez

Foto: Corinna Kaiser

Frohes neues Yeah! So frischgeduscht kommen wir nicht mehr beisammen.

Die Künstler:innen werden noch bekannt gegeben.

Moderiert von Benedict Hegemann.

 

Kunstverein Familie Montez, Honsellstraße 7, 60314 Frankfurt am Main
Datum: Mittwoch, 16. Januar 2019
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 8,-€ / ermäßigt: 6,-€
> Vorverkauf online über EVENTIM (Online oder vor Ort)

> Facebookseite
> Facebookevent


Jeden Monat erwarten euch eingeladene Poetry Slammer:innen aus ganz Deutschland. Hier im gemütlichsten Dichterwettstreit Frankfurts dürfen sie alle Mittel der Bühnenliteratur ziehen, um euch zu beeindrucken. Solange sie sich an die wenigen Regeln des Wettbewerbs halten (selbstgeschriebener Text, Zeitlimit von 6 Minuten, keine Requisiten, nur zitierter Gesang) obliegt es an ihnen, ob sie euch mit Lustigem, Ernstem, Lyrischem oder Prosaischem beeindrucken wollen – es ist also nur noch die Frage, ob ihr unter Tränen lacht oder weint. Ihr als Zuschauer bewertet die Poet:innen  und entscheidet, wer im Finale noch einmal auftreten darf und dann dort, wer den Slam schlussendlich gewinnt. Interessierte, die sich gerne im Slam erproben möchten, melden sich bitte vorher an.

Poetry Slam #51
Weihnachtsspecial
Frankfurt, Montez

Foto: Corinna Kaiser

Um das Jahr gebührend zu einem Abschluss zu bringen laden wir euch herzlich zu unserer fantastischen Slamshow ein. Einmal im Jahr gönnen wir uns ein durch und durch geladenes LineUp, wo nur die besten Poetry Slammer:innen der deutschlandweiten Szene für euch auf der Bühne stehen. Diesmal buhlen sie aber nicht nur mit ihren Texten um eure Gunst, sondern werden auch in anderen Kategorien auf die Probe gestellt.
 
Nur weil es Weihnachtsspecial heißt, müsst ihr keinen überdurchschnittlichen Anstieg an Weihnachtstexten befürchten. Es gibt ausnahmsweise keine offene Anmeldeliste.

Die Künstler:innen werden noch bekannt gegeben.

Moderiert von Benedict Hegemann.

 

Kunstverein Familie Montez, Honsellstraße 7, 60314 Frankfurt am Main
Datum: Mittwoch, 19. Dezember 2018
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 8,-€ / ermäßigt: 6,-€
> Vorverkauf online über EVENTIM (Online oder vor Ort)

> Facebookseite
> Facebookevent


Jeden Monat erwarten euch eingeladene Poetry Slammer:innen aus ganz Deutschland. Hier im gemütlichsten Dichterwettstreit Frankfurts dürfen sie alle Mittel der Bühnenliteratur ziehen, um euch zu beeindrucken. Solange sie sich an die wenigen Regeln des Wettbewerbs halten (selbstgeschriebener Text, Zeitlimit von 6 Minuten, keine Requisiten, nur zitierter Gesang) obliegt es an ihnen, ob sie euch mit Lustigem, Ernstem, Lyrischem oder Prosaischem beeindrucken wollen – es ist also nur noch die Frage, ob ihr unter Tränen lacht oder weint. Ihr als Zuschauer bewertet die Poet:innen  und entscheidet, wer im Finale noch einmal auftreten darf und dann dort, wer den Slam schlussendlich gewinnt. Interessierte, die sich gerne im Slam erproben möchten, melden sich bitte vorher an.

Poetry Slam #50
Frankfurt, Montez

Foto: Corinna Kaiser

Wir werden ganze 50 Veranstaltungen alt und feiern das mit Stil! Seit über vier Jahren gibt es den Circus Slam nun schon in Frankfurt als festen Bestandteil der Kulturszene. Nun wächst uns ein Bart in der Midlifecrisis und wir nennen uns Montez. Thihi.

Eure Künstler:innen des Abends:
Philipp Herold (Heidelberg)
Artem Zolotarov (Mainz)
Juston Buße (Berlin)
Finn Holitzka (Offenbach)
Stefan Dörsing (Wetzlar)
Martin Weyrauch (Ätzen-Gesäß)
Annika Hofmann (Ronneburg)
Marcoo Valentinoo (Mannheim)

Moderiert von Benedict Hegemann.

 

Kunstverein Familie Montez, Honsellstraße 7, 60314 Frankfurt am Main
Datum: Mittwoch, 21. November 2018
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 8,-€ / ermäßigt: 6,-€
> Vorverkauf online über EVENTIM (Online oder vor Ort)

> Facebookseite
> Facebookevent


Jeden Monat erwarten euch eingeladene Poetry Slammer:innen aus ganz Deutschland. Hier im gemütlichsten Dichterwettstreit Frankfurts dürfen sie alle Mittel der Bühnenliteratur ziehen, um euch zu beeindrucken. Solange sie sich an die wenigen Regeln des Wettbewerbs halten (selbstgeschriebener Text, Zeitlimit von 6 Minuten, keine Requisiten, nur zitierter Gesang) obliegt es an ihnen, ob sie euch mit Lustigem, Ernstem, Lyrischem oder Prosaischem beeindrucken wollen – es ist also nur noch die Frage, ob ihr unter Tränen lacht oder weint. Ihr als Zuschauer bewertet die Poet:innen  und entscheidet, wer im Finale noch einmal auftreten darf und dann dort, wer den Slam schlussendlich gewinnt. Interessierte, die sich gerne im Slam erproben möchten, melden sich bitte vorher an.

Poetry Slam #49
Frankfurt, Montez

Foto: Corinna Kaiser

Große Worte, große Gesten. Wir starten mit fabelhaften Poet_innen in den Herbst; dieses Mal ausnahmsweise an einem Donnerstag.

Eure Künstler:innen des Abends:
Simeon Buß (Bremen)
Jan Schmidt (Bochum)
Marvin Ruppert (Köln)
Bo Wimmer (Marburg)
Jan Kolb (Hofheim)
Stella Jantosca (Marburg)
Marko Rozic (Kelkheim)
Katja Stein (Butzbach)
Pauline Puhze (Wetzlar)

Moderiert von Benedict Hegemann.

 

Kunstverein Familie Montez, Honsellstraße 7, 60314 Frankfurt am Main
Datum: Donnerstag, 18. Oktober 2018
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 8,-€ / ermäßigt: 6,-€
> Vorverkauf online über EVENTIM (Online oder vor Ort)

Facebookseite
> Facebookevent


Jeden Monat erwarten euch eingeladene Poetry Slammer:innen aus ganz Deutschland. Hier im gemütlichsten Dichterwettstreit Frankfurts dürfen sie alle Mittel der Bühnenliteratur ziehen, um euch zu beeindrucken. Solange sie sich an die wenigen Regeln des Wettbewerbs halten (selbstgeschriebener Text, Zeitlimit von 6 Minuten, keine Requisiten, nur zitierter Gesang) obliegt es an ihnen, ob sie euch mit Lustigem, Ernstem, Lyrischem oder Prosaischem beeindrucken wollen – es ist also nur noch die Frage, ob ihr unter Tränen lacht oder weint. Ihr als Zuschauer bewertet die Poet:innen  und entscheidet, wer im Finale noch einmal auftreten darf und dann dort, wer den Slam schlussendlich gewinnt. Interessierte, die sich gerne im Slam erproben möchten, melden sich bitte vorher an.

☆ AUSVERKAUFT ☆
Poetry Slam #48
Frankfurt, Montez

Foto: Corinna Kaiser

Zum ersten Mal sind wir drinnen in unserer neuen Location im riesigen Brückenbogen des Kunstverein Familie Montez.

Eure Künstler:innen des Abends:

Daniel Wagner (Heidelberg)
Tino Bomelino (Mannheim)
Andi Valent (Mannheim)
Jakob Schwerdtfeger (Frankfurt)
Suse Bock-Springer (Kassel)
Marie Lindemann (Bad Kreuznach)
Sascha Schirrmacher (Frankfurt)
Nicki Schuck (Mainz)
Lukas Lazarewitsch (Frankfurt)

Moderiert von Benedict Hegemann.

 

Kunstverein Familie Montez, Honsellstraße 7, 60314 Frankfurt am Main
Datum: Mittwoch, 19. September 2018
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 8,-€ / ermäßigt: 6,-€
> Vorverkauf online über EVENTIM (Online oder vor Ort)

Facebookseite
> Facebookevent


Jeden Monat erwarten euch eingeladene Poetry Slammer:innen aus ganz Deutschland. Hier im gemütlichsten Dichterwettstreit Frankfurts dürfen sie alle Mittel der Bühnenliteratur ziehen, um euch zu beeindrucken. Solange sie sich an die wenigen Regeln des Wettbewerbs halten (selbstgeschriebener Text, Zeitlimit von 6 Minuten, keine Requisiten, nur zitierter Gesang) obliegt es an ihnen, ob sie euch mit Lustigem, Ernstem, Lyrischem oder Prosaischem beeindrucken wollen – es ist also nur noch die Frage, ob ihr unter Tränen lacht oder weint. Ihr als Zuschauer bewertet die Poet:innen  und entscheidet, wer im Finale noch einmal auftreten darf und dann dort, wer den Slam schlussendlich gewinnt. Interessierte, die sich gerne im Slam erproben möchten, melden sich bitte vorher an.

Older posts

© 2018 Benedict Hegemann

Theme by Anders NorenUp ↑