Benedict Hegemann

Veranstalter, DJ, Poetry Slammer, Schauspieler

Tag: Open Air (page 1 of 2)

ABGESAGT
Golden Twenties
feat. Timcat, Balduin &
Showglass Events
Wiesbaden, Wilhelmsstraßenfest
☆ Open Air ☆

The 20’s are back for good. Feel the gold.

 

☆ Umsonst und draußen! Am Samstag wird das Wilhelmsstraßenfest in Wiesbaden in Gold gehüllt. Das Electro Swing Collective erobert die Bühne zwischen den Acts und bringt die Zeit der Prohibition zurück für das größte retro-tastische Spektakel der Stadt. Wir öffnen unsere geheime Wunderkammer für eine glamouröse Welt voller Gangster, Tunichtgute, Taugenichtse, Filmsternchen, Broadway Stars und Sex Symbolen. Die Büchse der Pandora öffnet sich, Sounds einer lang vergessenen Zeit aus Schwarz und Weiß brechen aus und tauchen in Technicolor. Live-Instrumente röhren auf der Bühne, während wilde Tänzer sich ekstatisch zum Jive bewegen. Mit der Vermischung von Vintage und Modern Tunes erschaffen wir eine aufregende Electro Swing Show.

Als Electro Swing Collective trifft Hessens größter Electro Swing DJ Timcat auf die berühmten Frankfurter Produzenten BALDUIN. Beste Beats aus der Szene vereint mit fideler Performance an Saxophon und Klarinette. Die Auftritte werden vollendet durch Showtänzerinnen von Strike a Pose.


Hotel Nassauer Hof
Kaiser-Friedrich-Platz 3-4, 65183 Wiesbaden
Datum: Samstag, 13. Juni 2020
Beginn: 17:00 Uhr, Ende: 20:00 Uhr

Eintritt frei!


> Golden Twenties
Facebookevent

❈ Timcat (www.timc.at) fusioniert Melodien und Klänge der Swing-Ära mit modernen Beats von heute. Nur das Beste, was Electro Swing zu bieten hat mit Nuancen von Saxophon-EDM für die perfekte Atmosphäre. Feinste Musik auf den DJ-Tellern stillt euren Hunger nach guter Musik. Dabei ist es egal, ob ihr Lindy Hop, Charleston oder Firlefanz tanzt. Hauptsache ihr gönnt euch. Der Szene-DJ mixt live ohne vorbereitete Sets. Alles weilt im Moment, um das pulsierende Verlangen der Menge zu spüren, bis der Beat fällt und jeder den Verstand verliert.
 
❈ BALDUIN (www.balduinmusic.de) sind mit mehr als 14 Millionen Plays auf Spotify, Soundcloud und Youtube mit ihren Tracks Vorreiter der deutschen Electro Swing Szene. Mit internationalen Gigs mischen sie nicht nur in Deutschland Partys auf und Lieder miteinander ab, sondern sind ein weltweiter Begriff für wahre Soundsymbiose von modernen Beats und originalem Groove.
 
Strike a Pose ist euer visuelles Highlight des Abends. Mit Erfahrungen verschiedenster Gigs weltweit überzeugen sie mit aufregenden Tanzeinlagen, mitreißenden Choreografien, extravaganten Kostümen, Leidenschaft und vor allem Liebe zum Detail. Lasst euch von eleganten Tänzerinnen verzaubern, die mit ihren glamourösen, stilvollen Bewegungen euch in den Bann ziehen und für magische Momente sorgen.
 

Poetry Slam #60
Frankfurt, Montez

Photo: Corinna Kaiser

slam|men, schwaches Verb. (1) An einem Poetry Slam teilnehmen. (2) Sich eine [synthetische] Droge intravenös spritzen [um das sexuelle Erleben zu steigern].
Die Künstler:innen des Abends:
Luca Swieter (Köln)
Sven Hensel (Bochum)
Suse Bock-Springer (Kassel)
Lenny Felling (Mainz)
Egon Alter (Darmstadt)
Gax (Frankfurt)
Juston Buße (Frankfurt)
 
Moderiert von Benedict Hegemann.

Kunstverein Familie Montez, Honsellstraße 7, 60314 Frankfurt am Main
Datum: Mittwoch, 18. September 2019
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 10,-€ / Ermäßigt: 7,-€

Vorverkauf zzgl. Gebühren über EVENTIM online (www.klugfuchs.de) oder an lokalen Verkaufsstellen.

> Facebookseite
> Facebookevent


Jeden Monat erwarten euch eingeladene Poetry Slammer:innen aus ganz Deutschland. Hier im gemütlichsten Dichterwettstreit Frankfurts dürfen sie alle Mittel der Bühnenliteratur ziehen, um euch zu beeindrucken. Solange sie sich an die wenigen Regeln des Wettbewerbs halten (selbstgeschriebener Text, Zeitlimit von 6 Minuten, keine Requisiten, nur zitierter Gesang) obliegt es an ihnen, ob sie euch mit Lustigem, Ernstem, Lyrischem oder Prosaischem beeindrucken wollen – es ist also nur noch die Frage, ob ihr unter Tränen lacht oder weint. Ihr als Zuschauer bewertet die Poet:innen  und entscheidet, wer im Finale noch einmal auftreten darf und dann dort, wer den Slam schlussendlich gewinnt. Interessierte, die sich gerne im Slam erproben möchten, melden sich bitte vorher an.

Poetry Slam #59
Frankfurt, Montez
☆ Open Air ☆

Photo: Corinna Kaiser

Silent Slam. Das letzte Mal im Jahr habt ihr die Chance im Hafenpark vor dem Montez den Dichterwettstreit mit Funkkopfhörern zu erleben. Draußen in der Sonne werden die Künstler:innen vor euren Augen versteckt ihre Texte performen – alleine euer Ohr wird euch verraten wer euer Herz erobert.
Bringt euch Decken mit!
❈ Die Künstler:innen des Abends:
Marvin Suckut (Konstanz)
Michael Goehre (Essen)
Stefan Unser (Karlsruhe)
Anna Teufel (Karlsruhe)
Tilman Döring (Hildesheim)
Jan Coenig (Frankfurt)
 
❈ Moderiert von Benedict Hegemann

Kunstverein Familie Montez, Honsellstraße 7, 60314 Frankfurt am Main
Datum: Mittwoch, 21. August 2019
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 8,-€ / Ermäßigt: 6,-€
Early Bird: 6,-€ (Kontingent von nur 50 Stück!)
Der Ticketpreis beinhaltet die Leihgebühr für die Funk-Kopfhörer. Es wird vor Ort ein Pfand in Höhe von 5,-€ pro Stück erhoben, welches ihr nach Abgabe wiederbekommt.
Vorverkauf zzgl. Gebühren über EVENTIM online (www.klugfuchs.de) oder an lokalen Verkaufsstellen.

> Facebookseite
> Facebookevent


Jeden Monat erwarten euch eingeladene Poetry Slammer:innen aus ganz Deutschland. Hier im gemütlichsten Dichterwettstreit Frankfurts dürfen sie alle Mittel der Bühnenliteratur ziehen, um euch zu beeindrucken. Solange sie sich an die wenigen Regeln des Wettbewerbs halten (selbstgeschriebener Text, Zeitlimit von 6 Minuten, keine Requisiten, nur zitierter Gesang) obliegt es an ihnen, ob sie euch mit Lustigem, Ernstem, Lyrischem oder Prosaischem beeindrucken wollen – es ist also nur noch die Frage, ob ihr unter Tränen lacht oder weint. Ihr als Zuschauer bewertet die Poet:innen  und entscheidet, wer im Finale noch einmal auftreten darf und dann dort, wer den Slam schlussendlich gewinnt. Interessierte, die sich gerne im Slam erproben möchten, melden sich bitte vorher an.

Queer Poetry Slam #5
CSD Frankfurt
☆ Open Air ☆

Foto: Corinna Kaiser

Queerdenker aufgepasst! Jedes Jahr versammeln wir uns vor der Kulturbühne des CSD Frankfurts und lauschen, was die Poet:innen zum Thema LGTB+, Buntigkeit und Vielfalt zu sagen haben. Sechs Künstler:innen aus ganz Deutschland sind eingeladen, um eure Gunst beim Dichterwettstreit zu gewinnen.

Die Künstler_innen des Abends:
Philipp Herold (Heidelberg)
Stef (Bochum)
Samuel Kramer (Offenbach)
Suse Bock-Springer (Kassel)
Sabrina Öhler (Kärten)
King of Queer (Darmstadt)
Nikté (Darmstadt)

Moderiert von Benedict Hegemann.

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet von RadioX RadioSUB und dort ausgestrahlt am 05.08.19 (20-22 Uhr) und 06.08.19 (11-13 Uhr).

 

Open Air auf der Kulturbühne des CSD Frankfurt!
Datum: Samstag, 20. Juli 2019
Beginn: 19:45 Uhr

Eintritt frei!

> Facebookseite des CSD Frankfurt
> Facebookseite von Montez Slam
> Facebookevent


Die üblichen Regeln des Poetry Slams gelten: selbstgeschriebener Text, Zeitlimit und keine Requisiten. Diesmal wird jedoch auch die Vorgabe gestellt zumindest in der Vorrunde einen thematisch passenden Text zu performen. Die drei besten Auftretenden werden von euch ins Finale geklatscht, wo sie euch mit neuem Text begeistern. Am Ende kürt ihr als Jury mit gebührendem Applaus den Sieger oder die Siegerin.

 

Poetry Slam #58
Frankfurt, Montez
☆ Open Air ☆

Silent Slam. Mitten im Hochsommer könnt ihr euch im Ostpark vor dem Montez verteilen und mit Funkkopfhörern die Show live miterleben. Die Künstler:innen werden vor eurer Sicht versteckt, damit diesmal nur eure Ohren bewerten können.
Diesmal starten wir eine Stunde früher. Bringt euch Decken mit!
Lediglich noch 60 Karten im Vorverkauf mit garantierter Reservierung eines Funkkopfhörers. Nur 100 weitere Funkkopfhörer werden an der Abendkasse hinterlegt solange der Vorrat reicht.
 
❈ Die Künstler:innen des Abends:
Tobi Kunze (Hannover)
Jens Wienand (Mannheim)
Dominik Crisand (Mannheim)
Katrin Baka-Dono (Mainz)
Katharina Marosz (Friedrichsdorf)
Laura Paloma (Frankfurt)
t.b.a.
 
❈ Moderiert von Benedict Hegemann

Kunstverein Familie Montez, Honsellstraße 7, 60314 Frankfurt am Main
Datum: Mittwoch, 17. Juli 2019
Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt: 8,-€ / ermäßigt: 6,-€
Early Bird: 6,-€ (Kontingent von nur 50 Stück!)
Der Ticketpreis beinhaltet die Leihgebühr für die Funk-Kopfhörer. Es wird vor Ort ein Pfand in Höhe von 5,-€ pro Stück erhoben, welches ihr nach Abgabe wiederbekommt.
Vorverkauf zzgl. Gebühren über EVENTIM online (www.klugfuchs.de) oder an lokalen Verkaufsstellen.

> Facebookseite
> Facebookevent


Jeden Monat erwarten euch eingeladene Poetry Slammer:innen aus ganz Deutschland. Hier im gemütlichsten Dichterwettstreit Frankfurts dürfen sie alle Mittel der Bühnenliteratur ziehen, um euch zu beeindrucken. Solange sie sich an die wenigen Regeln des Wettbewerbs halten (selbstgeschriebener Text, Zeitlimit von 6 Minuten, keine Requisiten, nur zitierter Gesang) obliegt es an ihnen, ob sie euch mit Lustigem, Ernstem, Lyrischem oder Prosaischem beeindrucken wollen – es ist also nur noch die Frage, ob ihr unter Tränen lacht oder weint. Ihr als Zuschauer bewertet die Poet:innen  und entscheidet, wer im Finale noch einmal auftreten darf und dann dort, wer den Slam schlussendlich gewinnt. Interessierte, die sich gerne im Slam erproben möchten, melden sich bitte vorher an.

Older posts

© 2020 Benedict Hegemann

Theme by Anders NorenUp ↑