Benedict Hegemann

Veranstalter, DJ, Poetry Slammer, Schauspieler

Tag: Moderation (page 1 of 6)

Poetry Slam #55
Frankfurt, Montez

Der April macht, was er will.
Anscheinend will er Poetry Slam.
❈ Die Künstler:innen werden noch bekannt gegeben.
 
❈ Moderiert von Benedict Hegemann

Kunstverein Familie Montez, Honsellstraße 7, 60314 Frankfurt am Main
Datum: Mittwoch, 17. April 2019
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 8,-€ / ermäßigt: 6,-€
Vorverkauf zzgl. Gebühren über EVENTIM online (www.klugfuchs.de) oder an lokalen Verkaufsstellen.

> Facebookseite
> Facebookevent


Jeden Monat erwarten euch eingeladene Poetry Slammer:innen aus ganz Deutschland. Hier im gemütlichsten Dichterwettstreit Frankfurts dürfen sie alle Mittel der Bühnenliteratur ziehen, um euch zu beeindrucken. Solange sie sich an die wenigen Regeln des Wettbewerbs halten (selbstgeschriebener Text, Zeitlimit von 6 Minuten, keine Requisiten, nur zitierter Gesang) obliegt es an ihnen, ob sie euch mit Lustigem, Ernstem, Lyrischem oder Prosaischem beeindrucken wollen – es ist also nur noch die Frage, ob ihr unter Tränen lacht oder weint. Ihr als Zuschauer bewertet die Poet:innen  und entscheidet, wer im Finale noch einmal auftreten darf und dann dort, wer den Slam schlussendlich gewinnt. Interessierte, die sich gerne im Slam erproben möchten, melden sich bitte vorher an.

Poetry Slam #54
Frankfurt, Montez

Der 20. März ist der internationale Tag des Glücks.
Großes Glück gehabt, dass wir für euch
einen Poetry Slam stattfinden lassen.
❈ Die Künstler:innen werden noch bekannt gegeben.
 
❈ Moderiert von Benedict Hegemann

Kunstverein Familie Montez, Honsellstraße 7, 60314 Frankfurt am Main
Datum: Mittwoch, 20. März 2019
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 8,-€ / ermäßigt: 6,-€
Vorverkauf zzgl. Gebühren über EVENTIM online (www.klugfuchs.de) oder an lokalen Verkaufsstellen.

> Facebookseite
> Facebookevent


Jeden Monat erwarten euch eingeladene Poetry Slammer:innen aus ganz Deutschland. Hier im gemütlichsten Dichterwettstreit Frankfurts dürfen sie alle Mittel der Bühnenliteratur ziehen, um euch zu beeindrucken. Solange sie sich an die wenigen Regeln des Wettbewerbs halten (selbstgeschriebener Text, Zeitlimit von 6 Minuten, keine Requisiten, nur zitierter Gesang) obliegt es an ihnen, ob sie euch mit Lustigem, Ernstem, Lyrischem oder Prosaischem beeindrucken wollen – es ist also nur noch die Frage, ob ihr unter Tränen lacht oder weint. Ihr als Zuschauer bewertet die Poet:innen  und entscheidet, wer im Finale noch einmal auftreten darf und dann dort, wer den Slam schlussendlich gewinnt. Interessierte, die sich gerne im Slam erproben möchten, melden sich bitte vorher an.

Poetry Slam #53
Frankfurt, Montez

Eine Woche nach dem internationalen Tag der Liebe
lassen wir Worte so sexy sein, wie sonst nie.
Die perfekte Veranstaltung für alle Freunde des Valentinstags.
Die perfekte Veranstaltung für alle Feinde des Valentinstags.
Eure Künstler:innen des Abends
Nik Salzflausen (Esslingen)
Marvin Suckut (Konstanz)
Leonie Batke (Mainz)
Kathi Hopf (Koblenz)
Katharina Marosz (Friedrichsdorf)
Stella Jantosca (Marburg)
 
Moderiert von Benedict Hegemann.
 

Kunstverein Familie Montez, Honsellstraße 7, 60314 Frankfurt am Main
Datum: Mittwoch, 20. Februar 2019
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 8,-€ / ermäßigt: 6,-€
Vorverkauf zzgl. Gebühren über EVENTIM online (www.klugfuchs.de) oder an lokalen Verkaufsstellen.

> Facebookseite
> Facebookevent


Jeden Monat erwarten euch eingeladene Poetry Slammer:innen aus ganz Deutschland. Hier im gemütlichsten Dichterwettstreit Frankfurts dürfen sie alle Mittel der Bühnenliteratur ziehen, um euch zu beeindrucken. Solange sie sich an die wenigen Regeln des Wettbewerbs halten (selbstgeschriebener Text, Zeitlimit von 6 Minuten, keine Requisiten, nur zitierter Gesang) obliegt es an ihnen, ob sie euch mit Lustigem, Ernstem, Lyrischem oder Prosaischem beeindrucken wollen – es ist also nur noch die Frage, ob ihr unter Tränen lacht oder weint. Ihr als Zuschauer bewertet die Poet:innen  und entscheidet, wer im Finale noch einmal auftreten darf und dann dort, wer den Slam schlussendlich gewinnt. Interessierte, die sich gerne im Slam erproben möchten, melden sich bitte vorher an.

FES Slam
Mein Europa, dein Europa, kein Europa
Frankfurt, Montez

Friedensgarant, Bürokratiemonster, gemeinsamer Kulturraum, Demokratiedefizit – die Zuschreibungen für „Europa“ und die Europäische Union sind vielfältig und zunehmend kontrovers. Was bedeutet dieses Europa für mich? In welche Richtung kann die EU sich im Europawahljahr 2019 entwickeln? Warum ist Europa mehr als eine gefühlt permanente Krise? Der Themen Poetry Slam der Friedrich-Ebert-Stiftung ist ein Wettstreit der Dichter_innen auf der Bühne: Von Lyrik über Satire bis Prosa ist alles erlaubt und am Ende wird der/die Gewinner_in vom Publikum gekürt.

Veranstaltet von der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Eure Künstler_innen des Abends:
Dalibor (Frankfurt)
Stefan Dörsing (Wetzlar)
Tobias Kunze (Hannover)
René Sydow (Witten)
Temye Tesfu (Berlin)
Jule Weber (Bochum)

Moderiert von Benedict Hegemann. 


Kunstverein Familie Montez, Honsellstraße 7, 60314 Frankfurt am Main
Datum: Mittwoch, 06. Februar 2019
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.
Um Voranmeldung unter www.fes.de/lnk/poetry wird aus organisatorischen Gründen gebeten.

> Facebookseite
> Facebookevent


Im Vergleich zu einem normalen Poetry Slam haben die Teilnehmer_innen in den Vorrunden die Bedingung einen thematisch passenden Text zu performen. Schaffen sie es ins Finale haben sie dort wieder freie Textwahl. Das Special ist ein reiner Einladungsslam mit gebuchten Slammer_innen. Es gibt keine offene Liste für die Teilnahme.

Verantwortlich:
Simon Schüler
Friedrich-Ebert-Stiftung Hessen

www.fes.de/hessen
www.montezslam.de
www.kvfm.de

Poetry Slam #52
Frankfurt, Montez

Foto: Corinna Kaiser

Frohes neues Yeah! So frischgeduscht kommen wir nicht mehr beisammen.
Eure Künstler:innen des Abends
Kaleb Erdmann (Leipzig)
Holger Rohlfs (Darmstadt)
Livia Warch (Wetzlar)
Jacky liest (Mainz)
Richie Minus Eins (Melsungen)
Black Ice (Offenbach)
 
Moderiert von Benedict Hegemann.
 

Kunstverein Familie Montez, Honsellstraße 7, 60314 Frankfurt am Main
Datum: Mittwoch, 16. Januar 2019
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 8,-€ / ermäßigt: 6,-€
Vorverkauf zzgl. Gebühren über EVENTIM online (www.klugfuchs.de) oder an lokalen Verkaufsstellen.

> Facebookseite
> Facebookevent


Jeden Monat erwarten euch eingeladene Poetry Slammer:innen aus ganz Deutschland. Hier im gemütlichsten Dichterwettstreit Frankfurts dürfen sie alle Mittel der Bühnenliteratur ziehen, um euch zu beeindrucken. Solange sie sich an die wenigen Regeln des Wettbewerbs halten (selbstgeschriebener Text, Zeitlimit von 6 Minuten, keine Requisiten, nur zitierter Gesang) obliegt es an ihnen, ob sie euch mit Lustigem, Ernstem, Lyrischem oder Prosaischem beeindrucken wollen – es ist also nur noch die Frage, ob ihr unter Tränen lacht oder weint. Ihr als Zuschauer bewertet die Poet:innen  und entscheidet, wer im Finale noch einmal auftreten darf und dann dort, wer den Slam schlussendlich gewinnt. Interessierte, die sich gerne im Slam erproben möchten, melden sich bitte vorher an.

Older posts

© 2019 Benedict Hegemann

Theme by Anders NorenUp ↑