Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Poetry Slam #66
Frankfurt, Das Internationale Theater

18. März | 20:00 - 22:30

Photo: Corinna Kaiser

Wir feiern heute nicht nur den 228. Geburtstag von António José de Sousa Manoel de Menezes Severim de Noronha, sondern auch das Ende der Saison. Jetzt können sich hessische Slammer:innen zum letzten Mal für das folgende Jahresfinale im April qualifizieren.

Aufgrund von organisatorischen Herausforderungen verschieben wir das Event in Das Internationale Theater.

Die Künstler:innen des Abends:
Leticia Wahl (Kassel)
Alina Schmolke (Düsseldorf)
t.b.a.

Moderiert von Benedict Hegemann.


Das Internationale Theater
Hanauer Landstraße 5-7, 60314 Frankfurt am Main
Datum: Mittwoch, 18. März 2020
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 10,-€ / Ermäßigt: 7,-€

Vorverkauf zzgl. Gebühren über EVENTIM online (www.klugfuchs.de) oder an lokalen Verkaufsstellen.

> Facebookseite
> Facebookevent


Jeden Monat erwarten euch eingeladene Poetry Slammer:innen aus ganz Deutschland. Hier im gemütlichsten Dichterwettstreit Frankfurts dürfen sie alle Mittel der Bühnenliteratur ziehen, um euch zu beeindrucken. Solange sie sich an die wenigen Regeln des Wettbewerbs halten (selbstgeschriebener Text, Zeitlimit von 6 Minuten, keine Requisiten, nur zitierter Gesang) obliegt es an ihnen, ob sie euch mit Lustigem, Ernstem, Lyrischem oder Prosaischem beeindrucken wollen – es ist also nur noch die Frage, ob ihr unter Tränen lacht oder weint. Ihr als Zuschauer bewertet die Poet:innen  und entscheidet, wer im Finale noch einmal auftreten darf und dann dort, wer den Slam schlussendlich gewinnt. Interessierte, die sich gerne im Slam erproben möchten, melden sich bitte vorher an.

Details

Datum:
18. März
Zeit:
20:00 - 22:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

Benedict Hegemann

Veranstaltungsort

Das Internationale Theater
Hanauer Landstraße 5-7
Frankfurt am Main, 60314
+ Google Karte