Benedict Hegemann moderiert den jährlichen Queer Poetry Slam Frankfurt.
Benedict Hegemann moderiert den jährlichen Queer Poetry Slam in Frankfurt. | Photo: Corinna Kaiser

Die Veranstaltung

Der große Queer Poetry Slam auf der Zeil in Frankfurt am Main.

Jedes Jahr versammeln wir uns für den beliebten Themen-Dichterwettstreit vor der Kulturbühne des CSD Frankfurt und lauschen, was die Poet_innen zum Thema LGTB+, Buntigkeit und Vielfalt zu sagen haben. Wir laden für euch sechs Künstler_innen aus ganz Deutschland ein, die versuchen um eure Gunst zu buhlen.

Die üblichen Regeln des Slams gelten: selbstgeschriebener Text, Zeitlimit und keine Requisiten. Zum Anlass wird jedoch die Vorgabe gestellt zumindest in der Vorrunde einen thematisch passenden Text zu performen. Die drei besten Poet_innen werden von euch ins Finale geklatscht, wo sie mit neuem Text euch zu begeistern versuchen. Am Ende kürt ihr den Sieger oder die Siegerin mit gebührendem Applaus.

Moderiert von Benedict Hegemann.

Informationen

Einmal im Jahr Open Air in der Frankfurter Innenstadt.

Eintritt frei.

Termine

Alle Veranstaltungen finden Sie auch im großen Kalender.

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Photographien

Photos von Corinna Kaiser.